Beachvolleyball - Regionalfinale

Am 30.08.2017 war es soweit, der erste Sport-Wettkampf unserer Schule in diesem Jahr stand an. Um 8:30 Uhr machten sich acht Schüler der Klassenstufen 8 und 9 unseres Gymnasiums auf den Weg zu den beiden Volleyballplätzen des Herbertbades in Culitzsch. Nach dem Aufwärmen ging es dann auch endlich los. Zuerst spielten die Jungs, Nico Goldhahn und Fabian Schneider, gegen die Paul-Fleming-Oberschule aus Hartenstein. Sie gewannen beide Sätze und somit auch das gesamte Spiel. Danach waren die Mädchen an der Reihe. Ebenfalls gegen die Hartensteiner Oberschule spielten Amelie Röhner und Shannon Franke. Auch sie gewannen in zwei Sätzen. Zum Schluss war noch ein Mixed-Spiel an der Reihe. Im ersten Satz, der bis 10 Punkte gespielt wurde, ließen Clara Kögler und Johannes Plüschke ihren Gegnern keine Chance. Im zweiten Durchgang spielten Dario Schneidenbach und Elisabeth Werner und gewannen ebenfalls. Um 11:00 Uhr war der Wettkampf für die WK III zu Ende.

Im Anschluss war die WK II dran. Hier waren insgesamt sechs Schüler der zehnten und elften Klasse beteiligt. Der erste Gegner war das Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau, gegen das die Mädchen, Alina Solbrig und Jasmin Plüschke, beide Sätze gewannen. Die Jungen, David Richter und Alexander Werner, mussten sich jedoch leider geschlagen geben. Doch im Mixed wendete sich das Blatt wieder zu unseren Gunsten. Leon Rothe und Emma Unger gewannen beide Sätze gegen das KKG. Demnach entschieden sie das erste Spiel mit 2:1 für unser Gymnasium. Der zweite Gegner war, wie auch bei der WK III, die Paul-Fleming-Oberschule aus Hartenstein. Es spielten wieder erst die Mädchen und danach die Jungen. Die Teams gewannen jeweils beide Sätze. Beim letzten Spiel des Tages, dem Mixed gegen Hartenstein, ließen die „Sandberger“ nichts anbrennen und gewannen auch dieses Spiel.

Der Wettkampf endete also sehr erfolgreich. Beide Altersklassen sind im Frühjahr 2018 beim Landesfinale in Oelsnitz mit dabei. Das freute natürlich nicht nur die Schüler, sondern auch ganz besonders die Sportlehrer Frau Stich und Herr Lenke.

Schülerreporter: Jenny Wolmuth (9a)