2. Stufe der Matheolympiade 2017

Am Mittwoch, 15.11.2017 fand im Christoph-Graupner-Gymnasium Kirchberg die 2. Stufe der Mathematikolympiade statt.


Unsere Schule war vertreten durch:
  • Lieselotte Werner, Hanna Kögler und Bianca Kühn (Klassenstufe 5),
  • Yannic Müller, Nils Sieber, Lea Lohse, Gregor Liebold und
    Julian Speck (Klassenstufe 6),
  • Ellen Scheffler, Liv-Grete Morgner, Erik Uhlmann, Emma Gerber,
    Nico Müller und Naemi Dunger (Klassenstufe 7),
  • Simon Lesch, Marius Eidner und Leander Hirsch (Klassenstufe 8),
  • Leander Auerswald (Klassenstufe 9),
  • Philipp Scheffler aus der 10. Klasse.
Teilnehmer

 

Nach dem Lösen der anspruchsvollen Aufgaben im Rahmen einer vier- (Kl. 5 - 8) bzw. sechsstündigen (Kl. 9 - 12) Klausur, welche im Kirchberger Rathaussaal geschrieben wurde, hatten die Mathetüftler Gelegenheit während der Korrekturzeit vielfältige Angebote zu nutzen. So konnte der Bergbaustollen besichtigt werden, sportliche Betätigungen standen zur Auswahl, die Schüler konnten kreativ tätig sein, oder sich die Freizeit mit einem Buch oder am Computer vertreiben.
Gegen 16:45 Uhr war es dann soweit, die Ergebnisse standen fest und etwas ein Drittel unserer Mannschaftsmitglieder konnten für ihre hervorragenden Leistungen Anerkennungen oder Preise erreichen:

 

Wir gratulieren:

  • Ellen Scheffler zu einem 1. Preis
  • Lea Lohse und Leander Hirsch zu einem 2. Preis
  • Lieselotte Werner zu einem 3. Preis.
  • Anerkennungsurkunden erhielten: Bianca Kühn, Julian Speck und Leander Auerswald.

 

 

 

Alle Schüler haben ihr Bestes gegeben, dafür ein herzliches Dankeschön.
Unser Dank geht auch an die Schulleitung des Christoph-Graupner-Gymnasiums und das Organisationsteam der Mathematikolympiade für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung sowie an alle aktiven und ehemaligen Mathematiklehrkräfte, die an diesem Tag Aufsicht führten oder Korrekturen übernahmen.

 

K. Eidner
Schulleiterin