Informationen der Fachschaft Französisch

Südfrankreich Oktober 2018

 

Liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler,

 

bis zum Donnerstag, 02.November 2017 ist die Anzahlung für die Frankreichreise fällig.

Die Anzahlung in Höhe von 30€ kann bei Frau Sismuth oder Frau Kühnel abgegeben werden.

Wir bitten diesen Termin unbedingt einzuhalten.

 

Für die Überweisung der Reiserücktrittsversicherung (RRV) wird es eine weitere Information geben.

 

Mit freundlichen Grüßen

U.Sismuth

 

 

Der Vorlesewettbewerb am 21.09.2017 war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung, an der Ellen Scheffler mit Erfolg teilnahm.

Alle SchülerInnen stellten ihr Können im Lesen eines bekannten und eines unbekannten Textes unter Beweis. Die Konkurrenz war groß, da die 28 besten Vorleser

der ehemaligen 6-ten Klassen am Wettbewerb teilnahmen.

 

Auch, wenn es keinen Preis gab, toll, liebe Ellen, dass du teilgenommen hast!!!

 

 

U.Sismuth

24.10.17

 

 

 

SCHÜLER HELFEN SCHÜLERN 

 

auch in diesem Schuljahr haben sich wieder Schülerinnen und Schüler bereit erklärt, den Förderunterricht im Fach Französisch für ihre Klassenkameraden zu übernehmen.

 

Vielen Dank an

Klasse 7          Sara

Klasse 8          Milena, Yasmin und Miriam

Klasse 9          Laeticia und Lilly

                         Elisa, Tina und Fritz

 

für euer Engagement.

 

U.Sismuth

 

26.10.17

 

 

 

 

Chers/chères élèves,

 

Hier stellt sich die Fachschaft Französisch vor.

 

Eure FranzösischlehrerInnen heißen: Frau Kühnel und Frau Sismuth

 

 

Bitte informiert euch zu Klassenarbeitsterminen und unserer anstehenden Reise nach Südfrankreich in der ersten Ferienwoche im Oktober 2018 Klassenstufen 8,9,10) ebenfalls auf dieser Seite.

 

Wir wünschen euch einen guten Start!

Meldet Euch bitte rechtzeitig bei auftretenden Problemen bei uns- gemeinsam finden wir eine Lösung!

 

Mme Kühnel et Mme Sismuth

 

 

ACHTUNG BITTE AUFMERKSAM LESEN: 

 

BELEHRUNG:vergessene Hausaufgaben in der Sekundarstufe I (Kl.6-10):

 

1.Vergisst ein Schüler 3x seine Hausaufgaben(Ha), erhalten die Erziehungsberechtigten eine Mitteilung, die unterschrieben dem Fachlehrer (Fl)

   vorzulegen ist.

   Bei Häufung wird auch der Klassenlehrer verständigt und es werden entsprechende pädagogische Maßnahmen eingeleitet.

 

Bewertung von Hausaufgaben:

 

  • hat sich ein für die Abgabe der Ha vorgesehener Schüler vor Bekanntgabe seines Namens beim Fl wegen seiner fehlenden Ha entschuldigt, wird dies dokumentiert, die Ha sind nachzuholen.
  • meldet der Schüler seine vergessenen Ha jedoch nicht vor Bekanntgabe seines Namens, erhält er wegen einer "nicht erbrachten Leistung" die Note 6 bzw. "0" Punkte.

        Er erhält die Gelegenheit diese Zensur oder den Punktwert zu verbessern